Schmyt

Herbst 2022

Schmyt

15. November 2022

Im Wizemann Dienstag 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Tickets kaufen

Für den Besuch des Konzerts kann es erforderlich sein, dass die Besucher:innen nur mit Vorlage eines geeigneten Immunisierungsnachweises oder Genesenennachweis Zutritt zu der Veranstaltung erhalten. Weitere Präventionsmaßnahmen können gemäß der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Schutzverordnung erforder-lich sein, insofern diese gesetzlich gefordert sind. Kommen Konzertbesucher:innen den o.g. Präventionsmaßnahmen nicht nach, kann der Zutritt zur Veranstaltung ver-weigert werden. Eine Erstattung des Ticketpreises ist in diesem Fall nicht möglich.

Für den Besuch der Konzerte der "Herbst Tour 2022" von Schmyt kann es erforderlich sein, dass die Besucher:innen nur mit Vorlage eines geeigneten Immunisierungsnachweises (Nachweis der vollständigen Impfung und/oder einer vollständig ausgeheilten Infektion)und/ oder eines aktuellen negativen PCR- Testes auf das Coronavirus (SARS-CoV2 oder Varianten hiervon), der nicht älter als 24 Stunden sein darf, Zutritt zu der Veranstaltung erhalten. Bitte lest dazu die besonderen Bedingungen:

Achtung, für die Konzerte der "Herbst Tour 2022" von Schmyt gelten gegebenenfalls besondere Bedingungen, die detailliert zeitnah zu den Shows kommuniziert werden:

1. Sofern es die Pandemielage (Coronavirus, SARS-CoV2 oder Varianten hiervon oder andere Viren) erforderlich machen sollte, hat der oder die Veranstalter:in das Recht von der oder die Konzertbesucher:in die Vorlage eines aktuellen negativen PCR- Testes (oder vergleichbar) auf das
Coronavirus (SARS-CoV2 oder Varianten hiervon), der nicht älter als 24 Stunden sein darf und/oder eines geeigneten Immunisierungsnachweises (Nachweis der vollständigen Impfung und/oder einer
vollständig ausgeheilten Infektion) zu verlangen sowie angemessene Gesundheitskontrollen (z.B. Temperaturmessungen) durchzuführen und den Zutritt zu der Veranstaltung zu verweigern, sofern diese Nachweise und Kontrollen nicht gemäß den Anforderungen (digital und/oder analog) dem Veranstalter oder dessen Beauftragen zur Prüfung vorgelegt oder durchgeführt werden.

2. Der oder die Veranstalter:in kann weitere angemessene Präventionsmaßnahmen gemäß den gültigen Corona- Schutzverordnungen in der jeweils aktuellen Fassung des betreffenden
Bundeslandes oder des für die Veranstaltung geltenden Hygiene- und Schutzkonzeptes anordnen (z.B. Abstandsgebote, Verpflichtung zum Tragen einer Mund- Nase-Bedeckung, FFP2 Mundschutz) oder soweit dies gesetzlich gefordert wird, Gesundheitsdaten erheben und diese Daten erforderlichenfalls an die zuständigen Behörden übermitteln.
3. Kommt der oder die Konzertbesucher:in der Aufforderung nach Ziff. 1 oder den Präventionsmaßnahmen nach Ziff. 2 nicht nach, kann der Zutritt zu der Veranstaltung verweigert werden. Eine Erstattung des Ticketkaufpreises findet bei einer Verweigerung nicht statt.
_______________________________________________
Gerade mal zwei Songs hat es 2020 gebraucht, dann war klar: Schmyt ist nicht einfach nur ein Newcomer von vielen, sondern gerade dabei, deutschsprachige Pop-Musik zu verändern. Und zwar grundlegend. Mit eigener Stimme, andersartigem Sound und einem Sprachgefühl, das seinesgleichen sucht. Nach Songwriting- und Studiosessions für und mit Till Lindemann und Tua, Peter Fox , Haftbefehl und Majan plus Beteiligungen an diversen Pole Positions in den Pop-Playlisten on top setzt Schmyt nun fort, was er mit "Niemand" und "Taximann" im letzten Jahr begonnen hat und veröffentlichte im vergangenen März seine "Gift"-EP.
Über die düster-dystopischen Produktionen von Bazzazian, Farhot und Alexis Troy singt Schmyt mit brüchiger Stimme von weichen Lippen und harten Herzen, von bittersüßem Gift (gemeinsam mit RIN), oder davon, was eine Taxifahrt zur Hölle kostet. Melancholische Mosaikstücke des Daseins und Fragmente der eigenen Biografie, die sich mit Hilfe eigensinniger Produktionen und unpeinlicher Poesie zu großen Songs verdichten. Pop-Songs. Nicht als Vorurteil, sondern als Versprechen. Mal direkt aufs Maul und mal auf der Metaebene. Mit Ecken und Kanten, an denen man hängenbleibt, zu denen man die Geschichten wissen will. Die schönen und die schweren, die seltsamen und auch die schmerzhaften.
Nachdem die "Niemand Kommt Tour 2022" im kommenden Mai in kürzester Zeit ausverkauft war, legt Schmyt nach und geht im Herbst 2022 mit neuer Musik nochmal auf Tour durch Deutschland und Österreich. Tickets sind ab Dienstag, 26.10.2021 exklusiv bei www.krasserstoff.com und eventim.de erhältlich.

Quellenstraße 7
70376 Stuttgart

http://www.imwizemann.de
info@strkultur.de