reezy

THE CANCELLED TOUR 2021

reezy

14. Oktober 2021

Im Wizemann Donnerstag 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Tickets kaufen

Die reezy-Tour, die Ende September starten sollte, muss jetzt auch aufgrund der Beschränkungen rund um Covid-19 ins nächste Jahr verschoben werden.
Alle Termine mussten entsprechend in den Herbst 2021 verlegt werden und damit wird aus der "Weisswein & Heartbreaks Tour" die "The Cancelled Tour"! Bereits gekaufte Tickets behalten alle ihre Gültigkeit, bedeutet ihr könnt einfach mit eurem bestehenden Ticket zum entsprechenden Nachholtermin kommen.
An alle, die zum Vorverkaufsstart ein Bundle aus Ticket und Shirt gekauft haben: Checkt in den nächsten Tagen eure Mails, die Infos dazu gehen jetzt nach und nach raus!
Alle Infos / FAQs und Termine findet ihr auf www.reezy-tickets.de

 

reezy – aktuell einer der gehyptesten Künstler im Deutschrap. Egal ob RIN, Bausa, Yung Hurn oder Summer Cem – alle wollen mit dem Multitalent Rapper, Produzent & Creative Mind arbeiten.
Rückblick: Aufgewachsen in den Straßen der Frankfurter Nordweststadt ist reezy, wie er erzählt, seit dem Zeitpunkt seiner Geburt »pausenlos von Musik umgeben«. reezy beginnt auf Basis verschiedener YouTube-Tutorials kurzerhand selbst zu produzieren. Er setzt sich mit herkömmlicher Notenlehre auseinander und experimentiert mit klassischen Instrumenten.
Im März 2019 folgt auf seine Mixtapes »feueremoji« & »tropfenemoji« endlich das Debütalbum »TEENAGER FOREVER«, mit dem reezy kurze Zeit später auf gleichnamige Tour geht. Auch nach vier Hochverlegungen und drei Zusatzshows nahm der Hype kein Ende und bescherte ihm am Ende eine restlos ausverkaufte erste eigene Tour.
2020 wird nachgelegt: Mit »WEISSWEIN & HEARTBREAKS« erscheint am 26.06. das neue Album, mit dem es im Herbst auch wieder auf die Straße geht. Neun Städte, neun Hallen, Tickets ab sofort unter www.reezy-tickets.de.

Das Konzert von reezy im Im Wizemann in Stuttgart wird veranstaltet von der Chimperator Live GmbH.

Quellenstraße 7
70376 Stuttgart

http://www.imwizemann.de
info@strkultur.de