Kraftklub

"Keine Nacht für Niemand" Tour 2017 Gurr

Kraftklub

21. Oktober 2017

Hanns-Martin-Schleyer-Halle Samstag 20:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Tickets kaufen

Wenn am 2. Juni das dritte Kraftklub-Album "Keine Nacht für Niemand" erscheint, ist der Titel nicht nur eine Anspielung auf den wenigen Schlaf der vergangenen Jahre, sondern auch ein Ausblick auf noch mehr durchwachte Nächte im kommenden Herbst. Es geht zurück auf die Straße: Kraftklub kündigen ihre große "Keine Nacht für Niemand"-Tour für diesen Herbst an.

Zuvor war Kraftklub eine besondere Karriere gelungen: Wie fünf gute Freunde aus Chemnitz 2012 mit ihrem Debütalbum "Mit K" die komplette Republik aufmischten, das gab einem den Glauben an die anarchische Kraft guter Pop-Erzählungen zurück. Seitdem haben Kraftklub ausverkaufte Tourneen und umjubelte Headliner-Shows auf Festivals gespielt. Ihre Musik wurde mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Die Band etablierte mit dem Kosmonaut ein eigenes Festival und veröffentlichte mit "In Schwarz" ein weiteres Nummer-eins-Album.

Die erste Single aus dem kommenden Album, "Dein Lied", stellten Kraftklub mit einem ambitionierten Langzeit-Video vor: Über mehrere Stunden konnten die Fans über Facebook-Live einen kontinuierlichen Handlungsstrang verfolgen, an dessen Ende das große K brannte. Kraftklub haben lange genug im Proberaum und im Studio gesessen. Sie wollen endlich wieder raus in den Tourbus und in die Arenen, um die neuen Songs mit denen zu teilen, die am wichtigsten sind: ihren Fans.

Endlich wieder eine Kraftklub-Tour. Augenringe bis zum Kinn, aschfahle Haut, hunderttausend Kilometer: Keine Nacht für Niemand! Tickets sind ab Donnerstag, dem 23. März 2017 um 23:59 Uhr exklusiv auf krasserstoff.com an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

 

Das Konzert von Kraftklub in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart wird veranstaltet von der Chimperator Live GmbH.

Mercedesstraße 69
70372 Stuttgart

http://www.schleyerhalle.de/
info@in.stuttgart.de
0711 / 9554-40

Öffentlich Verkehrsmittel
U11, Haltestelle „Neckarpark“

Alben